Wenn man auf Amazon erfolgreich sein möchte, muss man die Frage klären, welche Bücher man dort veröffentlichen möchte. Die Bücher, die man auf Amazon verkaufen kann, unterteilen sich in No Content, Low Content und High Content Bücher.

No-, Low- und High Content Bücher

No Content Bücher: Dies sind Bücher, die wenig Mühe in der Herstellung machen. Dazu zählen beispielsweise Notizbücher. Es gibt haufenweise Notizbücher auf Amazon. Der Vorteil ist die enorme Menge an Notizbüchern, die man in kurzer Zeit veröffentlichen kann. Man erstellt einfach beliebig viele leere Seiten und verändert immer wieder das Cover und den Titel des Buchs. Der Nachteil ist die große Konkurrenz und der starke Wettbewerb. Hier lockt das angeblich schnelle Geld. Diese Art der Veröffentlichung macht höchstens dann Sinn, wenn man auch im „Merch by Amazon“ Business aktiv ist und bereits viele Designs erstellt hat, die man einfach auf Amazon KDP übertragen kann.

Low Content Bücher: Dies sind Bücher, die etwas mehr Aufwand benötigen und einen gewissen individuellen Inhalt haben. Dazu zählen beispielsweise Malbücher, Sudokus oder Tagebücher. Auch hier ist die Konkurrenz sehr groß. Mit etwas Mühe lassen sich aber vereinzelt noch Nischen finden. Auch hier kann man nachhaltig erfolgreich sein, wenn man vor allem über die Quantität kommt. Mit nur einem Malbuch sehr erfolgreich zu sein, wird schwer. Mit 50 Malbüchern ein drei- oder vierstelliges Einkommen aufzubauen, ist dagegen möglich. Weitere Ideen für No Content und Low Content Bücher sind: Notizbücher, Musikhefte, Hausaufgabenhefte, Planer, Essenspläne, Fitnesstagebücher, Trainingsbücher, Blöcke, Malhefte, Sudokus, Malen nach Zahlen, Tagebücher, Skizzenbücher, Kalender, Kochbücher, Wanderbücher, Logbücher, Fahrtenbücher und vieles mehr.

High Content Bücher: Dies sind Bücher, die viel Zeit und Mühe kosten. Hier geht es darum, professionelle Ratgeber oder Romane zu schreiben oder schreiben zu lassen. Die Möglichkeiten, hiermit Geld zu verdienen, sind beinahe endlos. Es gibt unzählige Nischen und Themen. Eine Skalierung mit einem gewissen Startkapital vorzunehmen, ist sehr einfach. Bei dieser Gruppe von Büchern ist Amazon Marketing besonders wichtig. Der Vorteil besteht darin, dass diese Buchart nicht so schnell nachgemacht werden kann.

Alle nachfolgenden Beispiele und Inhalte auf meinem Blog beziehen sich auf High Content Bücher. Die Tipps und Tricks lassen sich aber einfach übertragen. Die Nischenfindung läuft beispielsweise immer gleich ab, egal ob No Content, Low Content oder High Content Buch. Über die Nischenfindung gibt es bereits viele Videos auf YouTube. In den kommenden Wochen werde ich auch noch Blogartikel darüber schreiben.


Du möchtest mehr über Amazon KDP erfahren? Dann kann ich dir mein Coaching empfehlen: